Info-Wetten.com > Statistik > Wettlexikon

Wettlexikon

System 1 X 2

Dies ist die einfachste Art aller Wetten. Hierbei wettet Ihr auf folgende Ergebnisse:

1 Sieg der Heimmannschaft
0 Unentschieden (bei vielen Buchmacher auch als X dargestellt)
2 Sieg des Auswärtsteams

Genauso werden auch 1X, X2 oder 12 Wetten angeboten. Hier setzt man auf zwei mögliche Spielausgänge. Da bei einer sogenannten "Doppelten Chance" die Gewinnchance höher ist, wird die Quote entsprechend niedriger sein. Auch bei Online-Livewetten die beliebteste Wettart.

Handicap-Wette

Ein oder beide Team/s/Spieler, die auf das Endergebnis einen Vorsprung von einem halben Tor/ Punkt oder mehr erhalten. Je nach ausgewähltem Handicap gibt es bei dieser Spielvariante zwei oder drei mögliche Gewinnausgänge. Ziel ist es, das Endresultat vorherzusagen mit dem Wissen, dass das angezeigte Handicap am Ende addiert oder abgezogen wird. Beispiel:

Team A (-1.0) - Team B (+1.0)
Ausgang: 1 Quote: 2.75
Ausgang: X Quote: 3.50
Ausgang: 2 Quote: 2.20

Wenn Ihr auf Team A setzt, gewinnt Ihr, wenn Team A mit mindestens 2 Toren gewinnt. (Endergebnis z. B. : 2-0 / 3-0 / 3-1 etc). Wenn Ihr auf Team B setzen, gewinnt Ihr, wenn Team B das Spiel nicht verliert. (Endergebnis z. B. : 0-0 / 1-1 / 0-1 etc). Wenn Ihr hcp X wettet, gewinnt Ihr, wenn das Heimteam mit nur 1 Tor gewinnt. (Z.B.: 1-0 / 2-1 / 3-2).

Over/Under Wetten

Wettet hier, ob das Endergebnis eines Spiels über oder unter einer bestimmten Anzahl von Toren/Punkten liegen wird.

H2H

H2H ist die Kurzform für Head to head. Dies ist die englische Bezeichnung für den Direktvergleich zweier Mannschaften oder z.B. beim Tennis zweier Spieler(innen).

Valuebet

Als Valuebet wird eine Wette bezeichnet, bei der man die Wahrscheinlichkeit, dass das vermutete Ergebnis eintritt, höher einschätzt, als es die Quote angibt. Diese Wette ist dann für denjenigen Wert (Value) sie zu spielen, weil man der Meinung ist, dass die Quote im Falle des Gewinns zu hoch ist. Wer die besten Quoten anbietet, finden Sie hier im Wettseiten Vergleich.

Stake

Als Stake wird im Groben der Einsatz bezeichnet, dessen Höhe sich an der Wahrscheinlichkeit bemisst, dass das erwartete Ereignis eintritt. Mehr zu Psychologien gibt es übrigens bei Beste-Wetten.de im Internet sowie über Poker auf dieser Seite, hier klicken